Noni Abtropfsaft aus Morinda citrifolia Wildfrucht, kontrolliert biologisch mit Bio Siegel Zertifikat 100% noni saft, noni, nono, nonu, nin, Saft, Abtropfsaft, HACCP, GMP, brix, morinda, citrifolia, Morinda citrifolia, Saft, rein, echt, direkt, Fidschi, Fiji, Tahiti, Tahitii, tahitian, Hawaii, Pacific, Pazifik, Polynesia, Neuseeland, SÜd See
Bio NONI SAFT Ehrlich, Preiswert, Gut
von goodnoni.de und HERBEX in Fidschi
Home
Noni
Bestellen
Noni Video
Leistungen
Über uns

Noni Knospe





Die Nonifrucht ist in der Südsee seit langem als Hausmittel bekannt und für viele Leiden angewendet. Auf vielen tropischen Inseln zwischen Hawaii und Tonga, Tahiti und Samoa werden Naturmittel heute immer noch so häufig angewendet wie vor 2000 Jahren.
Kleinere Inselsgruppen haben keine Apotheken und auf grösseren Inseln ist das Einkommen Vieler oft so gering, daß die Natur die einzige Apotheke ist.

Die Pflanze hat viele Namen, botanisch heisst sie Morinda citrifolia und ihre Frucht ist weltweit als NONI bekanntgeworden. Noni ist eine Baum- oder Strauchfrucht welche das ganze Jahr über reift.
Der Nonibaum und seine Früchte bieten seit Jahrtausenden vielseitige Anwendungsmöglichkeiten. Sogar weit verbreitete typische Zivilatsionskrankheiten wie Diabetes, Tuberkulose, Bluthochdruck werden von den Polynesiern mit Nonisaft behandelt.

Nonifrüchte waren immer im Gepäck der Insulaner wenn sie auf Entdeckungreisen den Stillen Ozean durchquerten. Die Nonifrucht hat sich dabei auf vielen Inseln angesiedelt und ist heute in allen tropischen Gebieten des Pazifik zu hause.


Unser Nonisaft wird nach der traditionellen Methode hergestellt, siehe unser Noni Video Dabei werden die reifen, gereinigten Nonifrüchte in gut verschlossene Behälter gepackt und für einige Wochen darin aufbewahrt. Die Früchte gehen dabei durch einen Nachreifeprozess bei welchem sich das Fruchtfleisch verflüssigt und aus der Frücht austritt. Die Nonifrucht hat übrigens eine hauchdünne, zarte Schale, etwa wie eine Erdbeere.

Der ausgetretene Saft, er wird oft "Abtropfsaft" genannt (nach einem modernen Herstellungsverfahren welches auf alten Traditionen beruht) wird als Heilmittel getrunken. Moderne Forschung fand, die beste Anwendungsmenge ist 30 ml (drei Esslöffel) nüchtern nehmen.

Natürlich drücken die Insulaner die weichen Früchte durch ein Tuch um mehr Nonisaft auszubeuten. dabei erhalten sie auch etwas feines Fruchtmus im Saft, das wird auf jeden Fall mitgetrunken.




Abtropfsaft muss unter besonders hygienischen Voraussetzungen hergestellt werden. Solche Bedingungen werden nur erreicht wenn sachkundige Mitarbeiter die Herstellung durchführen und nachweisbare Qualitätskontrollen zum Alltag werden. Unser Noniprodukt wird im eigenen Betrieb hergestellt welcher traditionelle und moderne Herstellungsmethoden zu einem erfolgreichen Rezept verknüpfen konnte. Noni hat einen eigenartig bitteren, küsigen Geschmack, er stammt von der Frucht und lässt sich nur schwer verbergen. Wir empfehlen deshalb den Nonisaft gut gekühlt zu trinken. Die angebrochene Flasche sollte auf jeden Fall im Kühlschrank aufbewahrt werden, sie reicht etwa einen Monat für eine Person.

Wenn Sie den Geschmack des reinen Nonisaftes trotz allem nicht tolerieren können, empfehlen wir ihn mit einem anderen Fruchtsaft Ihrer Wahl mischen, aber bitte nicht schon in der Flasche sondern erst im Trinkglas!

Vorgemischte Nonisäfte sind auch zu haben, die Frage ist nur, was erhalten Sie für Ihr gutes Geld?

Sobald Nonisaft mit anderen Säften, Geschmacksverbesserern oder Aromen vermischt wurde ist auch eine weitere Pasteurisierung vorgenommen worden. Dadurch wurden weitere wertvolle natürliche Bestandteile des Nonisaftes dezimiert oder gar vernichtet. Bei unserem Nonisaft gehen Sie sicher, dass er nur einmal pasteurisert wurde. Sie wollen sicherlich das beste Produkt für Ihr Geld, 100% reinen Nonisaft, nicht eine undefinierbare Anzahl kúnstliche Aromen und naturähnliche Geschmackverbesserer, oder?

Unser Produkt ist reiner Abtropfsaft wie die Natur ihn liefert, direkt aus der Nonifrucht und mindestens 8 Wochen gereift.
Novel Food Vorschriften mußten beachtet werden um unseren Nonisaft in Europa verkauffähig zu machen. Dies ist in umfangreichen Tests und Laboruntersuchungen geschehen und führte im Jahre 2004 zur Anerkennung der traditionellen Nonisaft Herstellungsmethode und zur Zulassung auf dem europäischen Markt.


 
Gerhard K. Stemmler
Stand vom Zur Start Seite